Technische Störungsbeseitigung

Gelegentlich kommt es zu Störungen im Umgang mit dem Online-Designer. 95% aller Störungen können Sie selbst am schnellsten durch die hier angegebenen Schritte beheben. Hierzu zählen 404 Fehler, 2038 Fehler beim Hochladen, java und flash Störungen sowie Sicherheits- und Kompatibilitätsfragen.

1. Stellen Sie sicher, dass Ihr Webbrowser PrinterStudio.de unterstützt.

Folgende Internetbrowser unterstützen PrinterStudio.de:


Windows PC
  • Internet Explorer 9, 8, 7, 6
  • Firefox 3.0 und höher
  • Safari 3.0 und höher
  • Chrome 5.0 und höher

Apple Mac
  • Firefox 3.6 und höher
  • Safari 4.1.3 und höher
  • Chrome 4.0 und höher

Für Details hier klicken

2. Leeren Sie auf Ihrem Browser die privaten Daten, den Cache und entfernen Sie die Cookies


Für Internet Explorer Benutzer
  1. Wählen Sie "Internet Optionen" bzw. "Extras".
  2. Dann "Browserverlauf löschen" sowie unter Popupblocker "Popupblocker ausschalten".
  3. Den Cache leeren Sie, indem Sie "Löschen" im Zwischenspeicher für Internetdateien klicken.
Für Firefox Benutzer
  1. Wählen Sie "Werkzeuge" und dann Private Daten löschen".
  2. Überprüfen Sie alles ausser dem "Gesicherten Passwort".
  3. Klicken Sie "Private Dateien jetzt löschen".

3. Aktualisieren Sie die Sicherheitseinstellungen und den Pop-up Blocker Ihres Browsers.

  • Ändern Sie die Sicherheitseinstellungen auf "Default" oder "Medium".
  • Fügen Sie www.printerstudio.de zur Liste der vertrauenswürdigen Seiten hinzu.
  • Deaktivieren Sie den Pop-up Blocker oder fügen Sie www.printerstudio.de als Ausnahme hinzu.

4. Download der aktuellen Flash-Version

Sie benötigen für Ihren Browser den Flash Player 9.0 oder höher (bzw. Flash Player 10.2 oder höher für den Kalender Online-Designer). Diese Versionen gibt es gratis auf der Adobe Website Flash Player Download.

5. Führen Sie einen Neustart durch

Wenn Ihr Computer nur schleppend läuft oder Programme nicht starten, dann fahren Sie Ihren Computer herunter und führen Sie einen Neustart durch. Ein Neustart räumt gespeicherte Daten auf und sorgt so für einen Neuanfang. Ein Neustart ist vor allem nach der Installation neuer Software und nach dem Hochladen der Updates erforderlich.

Sollten Sie nach dem Durchführung der hier genannten Schritte weiterhin Probleme haben, wenden Sie sich bitte an unser Team Technische Unterstützung.